Dreikönigsturnier 2019

Dreikönigsturnier 2019

Am 6. Jänner wurde auch heuer wieder das traditionsreiche Dreikönigsturnier von uns veranstaltet. Gemeinsam mit dem SC Donaustadt organisiert und geleitet von IA Kristof Kaweh fand das Vierer-Mannschaftsblitzturnier bei winterlicher Atmosphäre im Haus des Schachsports statt.

Das größte Starterfeld seid Langem, wir durften 25 Mannschaften mit 104 Spielern aus dem In- und Ausland zu unserem kleinen Turnier begrüßen!

In 25 Runden á 5 Minuten Spielzeit wurde der Sieger ermittelt. Hier kamen wir wohl den Verpflichtungen eines guten Gastgebers nicht ganz nach, denn am Ende stand das Team Austria I ganz oben.

Die Mannschaft mit FM Oliver Staudner, IM Manfred Hangweyrer, WIM Katharina Newrkla und FM Johann Pöcksteiner konnte mit 1 1/2 Punkten Vorsprung vor Tapolka und 3 1/2 Punkten vor Donaustadt I den Sieg davon tragen.

Auch unsere beiden anderen Mannschaften erzielten durchaus gute Ergebnisse. Das Team Austria II mit FM Peter Roth auf Brett 1 klassierte sich im Mittelfeld und auch das Jugendteam Austria Wi(e)n mit seinem Mannschaftsführer Clemens Posselt konnte wertvolle Erfahrung gegen weit elostärkerer Spieler sammeln und auch den einen oder anderen Sieg feiern.

Alle Details hierzu gibt es natürlich auf ChessResults und auch beim Wiener Schachverband lässt sich ein unterhaltsamer Turnierbericht lesen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern für ihr Engagement und bei den Organisatoren für ein großartiges Turnier!

Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

                                   
                                   
                                   
   

Ausschreibung Austria Open 2019

Auch heuer wird wieder das traditionsreiche Austria Open veranstaltet.

Das Turnier wird vom 7. bis 13. April 2019 über 7 Runden gespielt, dem Sieger winkt ein Preisgeld von immerhin 400 €. Natürlich werden auch zahlreiche weitere Plätze, Kategorienpreise und die Austria Klubmeisterschaft ausgespielt.

Nach einem großartigen Open 2018 mit 94 Spielern hoffen wir natürlich auch heuer wieder auf zahlreiche Anmeldungen. Einfach per Mail an Herbert Titz oder Margit Almert oder telefonisch.

Alle Details in der Ausschreibung.

 

2. Bundesliga Ost – Sieg in der 6. und Niederlage in der 7. Runde

Licht und Schatten bei der ersten Doppelrunde der 2. Bundesliga Ost im Neuen Jahr.

Am Samstag konnte gegen den SC Donaustadt ein 4:2 Sieg erzielt werden, doch am Sonntag setzte es gegen eine stark aufgestellte Mannschaft aus Pamhagen leider eine 4:2 Niederlage.

Wir gratulieren trotzdem zur guten Leistung und zum 5. Zwischenrang in der Tabelle.

Alle Details auf ChessResults und die Partien zum Analysieren und Nachspielen gibt es hier.

Menü schließen